Knirscherschienen

Eine Aufbissschiene ist eine an die Zähne angepasste Kunststoffplatte, um die Zähne vor Überbelastung und Fehlbelastung zu schützen sowie die Kiefergelenke zu entlasten.

Die Aufbissschiene wird angeraten, sobald es zu Verschleisserscheinungen an den Zähnen kommt. Man erkennt an den Zähnen Abrieb, bei dem gesunde Zahnsubstanz verloren geht. Diese Schienen können sowohl im Unterkiefer als auch im Oberkiefer eingesetzt werden.

Knirschen oder Pressen, auch Bruxismus genannt, ist die Ursache. Dieses geschieht häufig im Schlaf, aber auch tagsüber. Die Aufbissschiene wirkt wie ein Stossdämpfer für die Zähne. Das Knirschen oder Pressen wird zwar dadurch nicht verhindert, aber da die Schiene weicher als die Zähne ist, wird beim Knirschen die Schiene abgerieben und nicht die Zähne. Die etwa 1mm dicke Schiene bewirkt einen größeren Abstand zwischen Unter- und Oberkiefer. Dadurch wird die Kaumuskulatur entspannt und das Knirschen verringert.

Wird das Knirschen nicht verringert, kann es zu Kopfschmerzen, Zahnschmerzen oder Tinnitus kommen. Eine Aufbissschiene bewirkt allerdings nur die symptomatische Behandlung. Die Ursache des Knirschens ist Stress. "Beiss die Zähne zusammen, da musst du durch!" Diesen persönlichen Stress kann Ihnen der Zahnarzt nicht nehmen. Hier sind autogenes Training, Yoga oder ähnliche Übungen zur Entspannung sinnvoll.

Die Kosten dieser Knirscherschienen-Behandlung werden in den meisten Fällen von Ihrer Krankenkasse übernommen. Die Herstellung einer Schiene ist für den Patienten keine grosse Belastung, in den meisten Fällen werden lediglich 2 Abdrücke genommen. Knirscherschienen sollten täglich genutzt werden, um die beste Wirkung zu erzielen. Nach einer kleinen Eingewöhnungsphase haben sich die meisten Patienten schnell an die Knirscherschiene gewöhnt.

Über uns

Zahnarztpraxis für Privat- und Kassenpatienten für Osterholz-Scharmbeck, Ritterhude, Bremen und Nord-Niedersachsen.

Seitenbesucher

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenzugriffe

Anzahl Beitragshäufigkeit
429778

Letzte Blogbeiträge

Facebook