Blog

Cerec - Alternative

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Cerec- eine kostengünstige Alternative zur Zahnrestauration

CEREC steht für Chairside Economical Restoration of Esthetic Ceramics oder CEramic REConstruction und ist eine Methode zur Wiederherstellung von tief zerstörten Zähnen, als Alternative zur herkömmlichen Krone, zur Herstellung von keramischen Einlagenfüllungen, als Alternative zu Inlays, und für Verblendschalen an Frontzähnen, als Alternative zu Veneers.

Aus einem keramischen Block wird der Zahnersatz per Computer passend geschliffen, nachdem direkt im Mund oder auf einem Gipsmodell der entsprechend beschliffene Zahn mit einer Kamera fotografiert wurde. Die Schleifmaschine berücksichtigt dabei auch den Gegenbiss, sodass die Verzahnung nur wenig nach dem Einsetzen korrigiert werden muss.

Die fertig geschliffene Restauration wird mit einem Kunststoff eingeklebt, der ähnlich dem Material für Kunststofffüllungen ist. Diese Verklebung ist im Bereich oberhalb des Zahnfleisches sehr zuverlässig, unterhalb lässt die Klebekraft nach.

Der große Vorteil der Cerec sind die Kosten
Der industriell gefertigte Block ist kostengünstig und zuverlässig stabil. Auch ist die Restauration schnell angefertigt. Wird der präparierte Zahn im Mund fotografiert, dauert die Behandlung mit dem Einkleben etwa eine Stunde.

Ein Nachteil dieser Methode ist Farbgenauigkeit. Die Keramikblöcke haben verschiedene Standardfarben, die nur wenig individualisiert werden können. In bestimmten Fällen stößt eine Versorgung der Zähne mittels Cerec an seine Grenzen, daher ist eine Versorgung mit Cerec dann sinnvoll, wenn:

  • der Zahn nicht im Wurzelbereich zerstört ist,
  • die Zahnfarbe der Nachbarzähne gut zu kopieren ist,
  • der Patient einen starken Würgereiz hat, um den in diesem Fall unangenehmen Abdruck mit Silikonmasse zu umgehen.

Die Passgenauigkeit ist sehr gut, jedoch nicht ganz vergleichbar mit laborgefertigten Inlays aus Gold oder Keramik. Diese haben einen noch bessere Passform. Allerdings ist hier der Preis auch in etwa doppelt so hoch wie für Cerec Restaurationen. Das Cerec stellt somit eine sehr gute Alternative zu herkömmlich im Labor hergestellten Zahnersatz dar.

Insbesondere die letzte Entwicklungsstufe des Cerec, das Cerec 3d, hat inzwischen eine Passgenauigkeit erreicht, die nur noch wenig Nacharbeit im Mund erfordert. Gerade Patienten die eine zügige Versorgung mit Zahnersatz wünschen, sollten sich über diese Methode der Sanierung informieren.

Gelesen 4370 mal

Über uns

Zahnarztpraxis für Privat- und Kassenpatienten für Osterholz-Scharmbeck, Ritterhude, Bremen und Nord-Niedersachsen.

Seitenbesucher

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenzugriffe

Beitragsaufrufe
496306
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.