Blog

Zahnfleischbluten

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Zahnfleischbluten

Blutendes Zahnfleisch ist doch harmlos. Oder?

Der aus der älteren Werbung bekannte Biss in den Apfel oder in das frische Vollkornbrot ist für Menschen mit intaktem Zahnfleisch kein Problem.

Viele Patienten leiden allerdings an einer Infektion am Zahnfleisch. Dann kann der Biss schmerzen, und häufig kommt es zu einer leichten Blutung.
Das intakte Zahnfleisch ist rosa, bewegt sich nicht am Zahn und blutet vor allem nicht. Kommt es zu Blutungen am Zahnfleisch, sollte unbedingt der Zahnarzt dazu befragt werden. Eine häufige Ursache des Blutens ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates.
Der Hauptverursacher in diesen Fällen ist eine falsche Pflege der Zähne und des Zahnfleisches. Es entsteht ein klebriger Belag an den Zähnen ( Plaque ), welcher sehr schädlich für den Mundraum ist.
Zahnärzte empfehlen daher, alle 6 Monate eine Intensivreinigung der Zähne in der Praxis machen zu lassen, die sogenannte professionelle Zahnreinigung oder PZR.
Seltener sind geringer Speichelfluss oder hormonelle Veränderungen wie in der Schwangerschaft, den Wechseljahren und in der Pubertät die Ursache.
Wer zu wenig trinkt oder mit offenem Mund schläft, kann unter Mundtrockenheit leiden. Ebenso haben einige Medikamente Mundtrockenheit als Nebenwirkung.
Letztere sind allerdings nur selten, daher empfehlen wir zuerst eine Behandlung mit Mundspülungen und eine professionelle Zahnreinigung.

Nehmen Sie das Zahnfleischbluten nicht auf die leichte Schulter. Die Diagnose und Behandlung sollte ein Profi übernehmen - Ihr Zahnarzt!

Gelesen 5084 mal

Über uns

Zahnarztpraxis für Privat- und Kassenpatienten für Osterholz-Scharmbeck, Ritterhude, Bremen und Nord-Niedersachsen.

Seitenbesucher

Aktuell sind 374 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenzugriffe

Beitragsaufrufe
496306
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.