Blog

Donnerstag, 06 Juli 2017 06:15

Wurzelbehandlung

Eine recht aufwändige Behandlung möchten wir heute vorstellen: Die Wurzelbehandlung, auch Endodontie genannt. Ziel hierbei ist es, auch einen in seinem Inneren stark erkrankten Zahn zu erhalten. Hohe mögliche Folgekosten, die ein Zahnverlust nach sich zieht, lassen sich so vermeiden.

Publiziert in Erkrankungen

Mit dem Zähneputzen ist es wie mit dem Haarewaschen oder sinnbildlich dem Spinat Essen: Manche Kinder mögen es oder lassen es zumindest duldsam über sich ergehen, andere weigern sich mit Händen und Füßen.

Publiziert in Vorbeugen
Mittwoch, 14 Juni 2017 10:41

Zähneputzen nicht vergessen

Gestern war mal wieder ein langer Abend. Viel zu spät stand man vom geselligen Beisammensein mit Freunden auf, um anschließend todmüde ins Bett zu fallen. Das schlechte Gewissen meldete sich noch kurz, uups, Zähneputzen vergessen, aber was soll schon passieren..... Eine ganze Menge, soviel vorweg.

Publiziert in Praxis
Freitag, 17 Februar 2017 11:16

Heute schon geküsst?

Der Valentinstag ist noch nicht lange her, vielleicht wirkt er ja noch nach. Zum Beispiel durch Küssen. Küssen macht glücklich, unser Immunsystem wird gestärkt und durch Kalorienverbrauch bei intensivem Küssen kann es sogar beim Abnehmen helfen, denn bis zu 60 Muskeln sind dabei aktiviert.

Publiziert in Vorbeugen

Wenn Sie glauben, Sie müssen beim Baby ab dem ersten Milchzahn auf das Putzen achten, dann liegen Sie richtig. Aber wussten Sie, dass die Grundlagen für ein gesundes Milchzahngebiss schon viel früher gelegt werden? Die Zahnanlage Ihres späteren geborenen Babys passiert bereits ca. ab dem 40. Tag nach der Befruchtung. Abgesehen davon, dass Sie als Schwangere natürlich auf eine calcium- und folsäurereiche Ernährung achten sollten, um Ihr Kind mit diesen Nährstoffen zu versorgen, ist auch Ihre eigene Zahngesundheit von großer Bedeutung.

Publiziert in Vorbeugen
Freitag, 20 Januar 2017 10:31

Kannten Sie schon den Zahnwurm?

Wurm oder nicht Wurm - das ist hier die Frage

Auch uns Zahnärzten kommen immer noch lustige Geschichten unter. Diese hier ist wahr und hat die zahnärztliche "Behandlung" sogar über Jahrtausende begleitet. Die Rede ist von der weitverbreitetsten Zahnkrankheit Karies und ihren Ursachen. Natürlich sind auch Karius und Baktus Erfindungen - und zwar die eines norwegischen Kinderbuchautors -, aber sie kommen der Wahrheit doch ein Sück näher als die Zahnwürmer.

Publiziert in Kurios
Mittwoch, 18 November 2015 14:32

Schultüte

Kariesmonster in der Schule? Bitte achten Sie auf Zuckerfallen in der Schultüte.

Mit dem Ende der Sommerferien beginnt eine spannende Zeit für viele Kinder. Die Einschulung ist der erste Schritt in die Schulkarriere. In der Schule gibt es neue Klassenkameraden, das Lesen und Schreiben wird entdeckt, auch der Zahnwechsel kommt jetzt mit Macht. Die stolzen Eltern, Großeltern und Freunde feiern dieses besondere Ereignis mit prall gefüllten Schultüten. Bitte seien Sie aber vorsichtig, was Sie den Kindern in die Tüte legen. Verzichten Sie auf Zuckerbomben, die extrem schädlich für die Zähne sind.

Publiziert in Vorbeugen

Über uns

Zahnarztpraxis für Privat- und Kassenpatienten für Osterholz-Scharmbeck, Ritterhude, Bremen und Nord-Niedersachsen.

Letzte Blogbeiträge

Seitenbesucher

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenzugriffe

Beitragsaufrufe
439208